Professionalisierungsforschung in der Lehrer*innenbildung

Wissenschaftlicher Werdegang

Seit 09/2023                    

Professur für Professionalisierungsforschung in der Lehrer*innenbildung an der Bergischen Universität Wuppertal

07/2025 – 08/2023       

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Postdoc, entfristet) in der Abteilung Diagnostik und Evaluation im schulischen Kontext, Universität Münster; Koordinationsfunktion Praxissemester im Institut für Psychologie in Bildung und Erziehung

10/2013 – 06/2015       

Wissenschaftliche Mitarbeiterin (Postdoc) in der Abteilung Diagnostik und Evaluation im schulischen Kontext, Universität Münster

11/2007 – 09/2013       

Doktorandin in der Abteilung Diagnostik und Evaluation im schulischen Kontext, Universität Münster
 

Akademische Ausbildung

2013

Promotion in Psychologie (Dr. phil.)

Titel der Dissertation: Lernverlaufsdiagnostik in der Grundschule – Konstruktion und Evaluation eines Verfahrens zur Dokumentation von Lernverläufen im Lesen

2007

Diplom in Psychologie an der Universität Münster

2001 – 2007

Studium der Psychologie an der Universität Münster

Weiterbildungen

05/2023

Workshop "Wissensmanagement und Wissenstransfer für Teams", Universität Münster, Leitung: Klemens Keindl

05/2021

Workshop "Einführung in das Forschungsdatenmanagement in der empirischen Bildungsforschung" (GESIS)

03/2017

Workshop “Advanced Longitudinal Modeling (ALM)”, Universität Münster, Leitung: Dr. Maarten van Zalk

01/2016

Workshop „Lens Model Analyses”, Universität Münster, Leitung: Dr. Steffen Nestler

11/2015

Workshop „Generalisierte Lineare Mischmodelle (GLMM)”, Universität Münster, Leitung Prof. Dr. Johannes Hartig

11/2015

Workshop „Response Surface Analyse (RSA)”, Universität Münster, Leitung Sarah Humberg

03/2015

Workshop „Item Response Modelle (IRT)”, IPN Graduiertenschule Kiel, Leitung Dr. Jan Marten Ihme und Dr. Christoph Duchhardt

10/2012

Workshop „Einführung in R“, Universität Münster. Leitung: Boris Forthmann

07/2012

Workshop „Longitudinal data analysis“, Universität Regensburg. Leitung: Sanja Franic

07/2012

Workshop „Structural equation modeling: Advanced workshop“, Universität Regensburg. Leitung: Dylan Molenaar

07/2012

Workshop „Longitudinal data analysis“, Universität Regensburg. Leitung: Sanja Franic

09/2011

Mplus-Workshop „Einführung in die Analyse linearer Strukturgleichungsmodelle“, Freie Universität Berlin. Leitung: Michael Eid & Tobias Koch

Rufe und Auszeichnungen

2022

Ruf an die Bergische Universität Wuppertal auf die W2-Professur für Professionalisierungsforschung in der Lehrer*innenbildung (angenommen)

2022

Ruf an die Technische Universität Dortmund auf die W2-Professur für Digitale Förderung und inklusive Bildung (abgelehnt)

2022

Lehrpreis für das beste Seminar im Institut für Psychologie in Bildung und Erziehung (Seminar „Wirksamer Unterricht – Ergebnisse aus pädagogisch-psychologischen Studien“), vergeben durch die Fachschaft Psychologie der Universität Münster

2014

JURE best paper award für den Beitrag „Learning progress assessment in reading: How can we construct and evaluate tests to monitor student reading progress?”, vergeben von der Special Interest Group Assessment and Evaluation der EARLI

2010

Best Round Table award für den Beitrag “Curriculum-based measurement: Developing a computer-based concept for monitoring student reading progress on multiple indicators”, vergeben durch das Tagungskommittee der Junior Researchers of the European Association of Research on Learning and Instruction

  • Diagnosebasierte, differenzierte Förderung im (inklusiven) Unterricht
  • Lernverlaufsdiagnostik
  • Professionalisierung von Lehrkräften

Journal articles (peer-reviewed)

Mentel, H., Förster, N., Forthmann, B., & Souvignier, E. (2024). Predictors of teachers’ behavioral intentions in inclusive education and their changes over time: A competitive test of hypotheses. Teaching and Teacher Education, 141, 104509. https://doi.org/10.1016/j.tate.2024.104509

Förster, N.*, Erichsen, M.* & Forthmann B. (2023). Measuring reading progress in second grade: Psychometric properties of the quop-L2 test series. European Journal of Psychological Assessment39(1), 5–13. https://doi.org/10.1027/1015-5759/a000688

Förster, N., Forthmann, B., Back, M. D., & Souvignier, E. (2023). Effects of the COVID-19 pandemic on reading performance of second grade children in Germany. Reading and Writing, 36, 289–315. https://doi.org/10.1007/s11145-022-10379-y

Förster, N. & Kuhn, J.-T. (2023). Ice is hot and water is dry - Developing equivalent reading tests using rule-based item design. European Journal of Psychological Assessment, 39(2), 96–105. https://doi.org/10.1027/1015-5759/a000691

Förster, N., Weber, C., Forthmann, B., Helm, C., & Kemethofer, D. (2023). Kompensation von pandemiebedingten Lernlücken: Welche Rolle sollte die Diagnostik spielen?. Zeitschrift für Bildungsforschung. https://doi.org/10.1007/s35834-023-00395-5

Blumenthal, S., Gebhardt, M. F., Förster, N. & Souvignier, E. (2022). Internetplattformen zur Diagnostik von Lernverläufen von Schülerinnen und Schülern in Deutschland – Ein Vergleich der Plattformen Lernlinie, Levumi und quop. Zeitschrift für Heilpädagogik, 73, 153-167.

Forthmann, B., Förster, N., & Souvignier, E. (2022). Multilevel and empirical reliability estimates of learning growth: A simulation study and empirical illustration. Frontiers in Education. https://doi.org/10.3389/feduc.2022.920704

Förster, N., Humberg, S., Hebbecker, K., Back, M. D., & Souvignier, E. (2022). Should teachers be accurate or (overly) positive? A competitive test of teacher judgment effects on students' reading progress. Learning and Instruction, 77. Article 101519. https://doi.org/10.1016/j.learninstruc.2021.101519

Forthmann, B., Förster, N., & Souvignier, E. (2022). Shaky student growth? A comparison of robust Bayesian learning progress estimation methods. Journal of Intelligence, 10, 16. https://doi.org/10.3390/jintelligence10010016

Hebbecker, K., Förster, N., Forthmann, B., & Souvignier, E. (2022). Data-based decision-making in schools: Examining the process and effects of teacher support. Journal of Educational Psychology, 114(7), 1695-1721. https://doi.org/10.1037/edu0000530

Peters, M. T., Förster, N., Forthmann, B., & Souvignier, E. (2022). Business-as-usual reading instruction in 2nd grade: teacher centered and rarely evidence-based. Reading and Writing, 35, 1569-1597. https://doi.org/10.1007/s11145-021-10252-4

Espin, C., Förster, N., & Mol, S. E. (2021). International perspectives on understanding and improving teachers' data-based instruction and decision-making: Introduction to the Special Series. Journal of Learning Disabilities, 54, 239-242. doi.org/10.1177/00222194211017531

Peters, M. T., Förster, N., Hebbecker, K., Forthmann, B., Souvignier, E. (2021). Effects of data-based decision-making on low-performing readers in general education classrooms: Cumulative evidence from six intervention studies. Journal of Learning Disabilities, 54, 334-348. https://doi.org/10.1177/00222194211011580

Forthmann, B., Förster, N., Schütze, B., Hebbecker, K., Fleßner, J., Peters, M. T., & Souvignier, E. (2020). How much g is in the distractor? Re-thinking item-analysis of multiple-choice items. Journal of Intelligence, 8, 11. https://doi.org/10.3390/jintelligence8010011

Egloff, F., Förster, N. & Souvignier, E. (2019). Students' reading ability moderates the effects of teachers' beliefs on students' reading progress. Frontline Learning Research, 7, 1-22. https://doi.org/10.14786/flr.v7i1.336

Hebbecker, K., Förster, N. & Souvignier, E. (2019). Reciprocal Effects between Reading Achievement and Intrinsic and Extrinsic Reading Motivation. Scientific Studies of Reading, 23,419-436. https://doi.org/10.1080/10888438.2019.1598413

Förster, N., Kawohl, E. & Souvignier, E. (2018). Short- and long-term effects of assessment-based differentiated reading instruction in general education on reading fluency and reading comprehension. Learning and Instruction, 56, 98-109. https://doi.org/10.1016/j.learninstruc.2018.04.009

Herppich, S., Praetorius, A.-K., Förster, N., Glogger-Frey, I., Karst, K., Leutner, D., Behrmann, L., Böhmer, M., Ufer, S., Klug, J., Hetmanek, A., Ohle, A., Böhmer, I., Karing, C., Kaiser, J., & Südkamp, A. (2018). Teachers’ assessment competence: Integrating knowledge-, process-, and product-oriented approaches into a competence-oriented conceptual model. Teaching and Teacher Education, 76, 181-193. https://doi.org/10.1016/j.tate.2017.12.001

Förster, N., Kuhn, J.-T. & Souvignier, E. (2017). Normierung von Verfahren zur Lernverlaufsdiagnostik. Empirische Sonderpädagogik, 2, 116-122. https://doi.org/10.25656/01:14998

Zeuch, N., Förster, N. & Souvignier, E. (2017). Assessing teachers´ competencies to read and interpret graphs from learning progress assessment: Results from tests and interviews. Learning Disabilities Research & Practice, 32, 61-70. https://doi.org/10.1111/ldrp.12126

Gebhardt, M., Heine, J-H., Zeuch, N. & Förster, N. (2015). Lernverlaufsdiagnostik im Mathematikunterricht der zweiten Klasse. Raschanalysen zur Adaptation eines Testverfahrens für den Einsatz in inklusiven Klassen. Empirische Sonderpädagogik, 3, 206-222. https://doi.org/10.25656/01:11383

Förster, N. & Souvignier, E. (2015). Effects of providing teachers with information about their students reading progress. School Psychology Review, 44, 60-75. https://doi.org/10.17105/SPR44-1.60-75

Förster, N. & Souvignier, E. (2014). Learning progress assessment and goal setting: Effects on reading achievement, reading motivation and reading self-concept. Learning and Instruction, 32, 91-100. https://doi.org/10.1016/j.learninstruc.2014.02.002

Förster, N. & Souvignier, E. (2011). Curriculum-Based Measurement: Developing a computer-based assessment instrument for monitoring student reading progress on multiple indicators. Learning Disabilities: A Contemporary Journal, 9, 21-44.

Souvignier, E. & Förster, N. (2011). Effekte prozessorientierter Diagnostik auf die Entwicklung der Lesekompetenz leseschwacher Viertklässler [Effects of learning progress assessment on reading development for poor readers in fourth grade]. Empirische Sonderpädagogik, 3, 243-255. https://doi:10.25656/01:9326

* Shared first authorship

Dissertation

Förster, N. (2013). Lernverlaufsdiagnostik in der Grundschule – Konstruktion und Evaluation eines Verfahrens zur Dokumentation von Lernverläufen im Lesen. Dissertation, Westfälische Wilhelms-Universität Münster.

Journal Articles (no peer-review)

Hebbecker, K., Förster, N., Forthmann, B., Heyne, L., Peters, M. T., Salaschek, M. & Souvignier, E. (2020). Diagnostik, Feedback und differenzierte Leseförderung. Umsetzung evidenzbasierter Konzepte im schulischen Alltag. leseforum.ch., 3-2020.

Souvignier, E., Förster, N., Hebbecker, K., Peters, M. & Salaschek, M. (2020). Online-Begleitung von Lernprozessen mit quop. Lernverlaufsdiagnostik und Rückmeldung an die Lehrenden. schulmanagement, 4-2020, 11-13.

Förster, N. & Souvignier, E. (2019). „Heute wird gequopt“ – Diagnosebasierte Förderung mit der Lernverlaufsdiagnostik quop. SchulVerwaltung aktuell, 7(5), 147-149.

Souvignier, E. & Förster, N. (2014). Die Bewertung der sonstigen Mitarbeit. Zum Zusammenhang von Unterricht und Bewertung. Schulmagazin 5-10, 6, 7-14.

Book Chapters

Förster, N., Forthmann, Boris, Urbach, O., & Souvignier, E. (in press). Lernverlaufsdiagnostik im Lesen mit quop. In W. Lenhard & T. Richter (Eds.), Diagnostik und Förderung des Leseverständnisses (Tests und Trends). Göttingen: Hogrefe.

Mentel, H., Förster, N., Ehlert, M., Thomas, L., & Souvignier, E. (2022). Förderung evidenzbasierten Unterrichtens durch das Projekt „Lese-Sportler: mit PS in die Schule“. In M. Krämer, S. Dutke, G. Bintz, & M. Lindhaus (Eds.), Psychologiedidaktik und Evaluation XIV. Aachen: Shaker.

Förster, N. & Souvignier, E. (2022). Implementation von Data-Based Decision-Making – Erfahrungen mit der Lernverlaufsdiagnostik quop. In S. Blumenthal, Y. Blumenthal, & K. Mahlau (Eds.), Kinder mit Lern- und emotional-sozialen Entwicklungsauffälligkeiten in der Schule: Diagnostik – Prävention – Förderung (S. 198-203). Stuttgart: Kohlhammer.

Souvignier, E., Förster, N., Forthmann, B., & Zeuch, N. (2021). Lernverlaufsdiagnostik. In K. Seifried, S. Drewes, & M. Hasselhorn (3. Eds.), Handbuch Schulpsychologie (S. 129-137). Stuttgart: Kohlhammer.

Souvignier, E., Förster, N., Hebbecker, K., & Schütze, B. (2021). Using digital data to support teaching practice - quop: An effective web-based approach to monitor student learning progress in reading and mathematics in entire classrooms. In S. Jornitz & A. Wilmers (Hrsg.), International Perspectives on School Settings, Education Policy and Digital Strategies. A Transatlantic Discourse in Education Research (S. 283-298). Barbara Budrich.

Förster, N. & Böhmer, I. (2017). Das Linsenmodell – Grundlagen und exemplarische Anwendungen in der pädagogisch-psychologischen Diagnostik. In A. Südkamp & A.-K. Praetorius (Hrsg.), Diagnostische Kompetenz von Lehrkräften (S. 46–50). Münster: Waxmann.

Förster, N. & Karst, K. (2017). Modelle diagnostischer Kompetenz: Gemeinsamkeiten und Unterschiede. In A. Südkamp & A.-K. Praetorius (Hrsg.), Diagnostische Kompetenz von Lehrkräften (S. 63–66). Münster: Waxmann.

Förster, N. & Souvignier, E. (2017). Förderung diagnostischer Kompetenz durch Bereitstellung formativer Diagnostik. In A. Südkamp & A.-K. Praetorius (Hrsg.), Diagnostische Kompetenz von Lehrkräften (S. 231–239). Münster: Waxmann.

Herppich, S., Praetorius, A.-K., Hetmanek, A., Glogger-Frey, I., Ufer, S., Leutner, D., Behrmann, L., Böhmer, I., Böhmer, M., Förster, N., Kaiser, J., Karing, C., Karst, K., Klug, J., Ohle, A., & Südkamp, A. (2017). Ein Arbeitsmodell für die empirische Erforschung der diagnostischen Kompetenz von Lehrkräften. In A. Südkamp & A.-K. Praetorius (Hrsg.), Diagnostische Kompetenz von Lehrkräften (S. 75–94). Münster: Waxmann.

Humberg, A., Förster, N., Kaiser, J. & Schönbrodt, F. D. (2017). Konsequenzen akkurater Lehrerurteile: Response-Surface-Analyse als statistisches Verfahren zur Untersuchung von Übereinstimmungshypothesen. In A. Südkamp & A.-K. Praetorius (Hrsg.), Diagnostische Kompetenz von Lehrkräften (S. 174–200). Münster: Waxmann.

Karst, K. & Förster, N. (2017). Ansätze zur Modellierung diagnostischer Kompetenz – ein Überblick. In A. Südkamp & A.-K. Praetorius (Hrsg.), Diagnostische Kompetenz von Lehrkräften (S. 19–20). Münster: Waxmann.

Souvignier, E., Förster, N., & Kawohl, E. (2016). Implementation eines Förderkonzeptes zur diagnosebasierten individuellen Leseförderung in der Grundschule [Implementation of assessment-based individual reading instruction in primary school]. In M. Philipp & E. Souvignier (Eds.), Implementation von Lesefördermaßnahmen. Perspektiven auf Gelingensbedingungen und Hindernisse (pp. 79-100). Münster: Waxmann.

Souvignier, E., Förster, N., & Zeuch, N. (2016). Lernverlaufsdiagnostik [Learning progress assessment]. In K. Seifried, S. Drewes, & M. Hasselhorn (Eds.), Handbuch Schulpsychologie (pp. 140-149). Stuttgart: Kohlhammer.

Behrmann, L., Förster, N., Schmitz, S., & Souvignier, E. (2014). Effekte spezifischer Prompts in Lerntagebüchern – Was bewirken die Hinweise „Theorie“ und „Empirie“? In M. Krämer, U. Weger & M. Zupanic (Eds.), Psychologiedidaktik und Evaluation X (pp. 133-140). Aachen: Shaker.

Förster, N. & Souvignier, E. (2014). Kooperatives Lernen [Cooperative Learning]. In U. Heimlich, R. Stein & F.B. Wember (Eds.), Handlexikon Lernschwierigkeiten und Verhaltensstörungen (pp.144-146). Stuttgart: Kohlhammer.

Souvignier, E., Förster, N., & Salaschek, M. (2014). quop: ein Ansatz internet-basierter Lernverlaufsdiagnostik und Testkonzepte für Mathematik und Lesen [quop: an internet-based approach to learning progress assessment and test concepts for mathematics and reading]. In M. Hasselhorn, W. Schneider, & U. Trautwein (Eds.), Lernverlaufsdiagnostik (Test und Trends N.F. Band 12) (pp.239-256). Göttingen: Hogrefe.

Souvignier, E., Förster, N., & Schulte, E. (2014). Wirksamkeit formative Assessments – Evaluation des Ansatzes der Lernverlaufsdiagnostik [Effectiveness of formative assessments – Evaluation of the learning progress assessment approach]. In M. Hasselhorn, W. Schneider, & U. Trautwein (Eds.), Lernverlaufsdiagnostik (Test und Trends N.F. Band 12) (pp. 221-237). Göttingen: Hogrefe.

Behrmann, L., Förster, N., Salaschek, M., Schulte, E., & Souvignier, E. (2012). Verbesserung faktenbezogenen und konzeptuellen Wissens durch Lerntagebücher in der Hochschullehre [Improving fact-based and conceptual knowledge with learning diaries in university education]. In M. Krämer, S. Dutke, & J. Barenberg (Eds.), Psychologiedidaktik und Evaluation IX (pp. 293–300). Aachen: Shaker.

Förster, N., Behrmann, L., Salaschek, M., Schulte, E., & Souvignier, E. (2012). Lerntagebücher für alle? Für welche Studierenden stellen Lerntagebücher eine optimale Unterstützung dar? [Learning diaries for everyone? For which students are learning diaries an ideal aid?]. In M. Krämer, S. Dutke, & J. Barenberg (Eds.), Psychologiedidaktik und Evaluation IX (pp. 285–292). Aachen: Shaker.

Hochstein, L., Förster, N. & Souvignier, E. (2011). Verbesserung der Lerneffektivität beim Gruppenpuzzle in universitären Seminaren [Improving effectiveness of the Jigsaw in university education]. In M. Krämer, S. Preiser & K. Brusdeylins (Eds.), Psychologiedidaktik und Evaluation VIII (S. 231-239). Aachen: Shaker.

Förster, N., Hirschfeld, G., Hüttemann, T. & Thielsch, M. T. (2009). E-Learning in der psychologischen Diagnostikausbildung – Erfahrungen aus drei Jahren Praxis [E-Learning in teaching psychological assessment – Three years of practical experience]. In: M. Krämer, S. Preiser & K. Brusdeylins (Eds). Psychologiedidaktik und Evaluation VII (S. 251-264). Aachen: Shaker.

Dinkler, T., Thielsch, M. T., Förster, N. & Meuter, A. (2007). Content-Management für Präsentationen [Content-management for presentations]. In T. Gross (Eds.). Mensch & Computer 2007: Interaktion im Plural (S. 227-232). München: Oldenbourg.

Hüttemann, T., Thielsch, M. T., Förster, N., Nagel, K. & Bommert, H. (2007). Diagnostik-Online: E-Learning in der psychologischen Diagnostikausbildung [Diagnostic-Online: E-Learning in teaching psychological assessment]. In H. L. Grob, J. vom Brocke (Eds.). E-Learning Praxisberichte (Nr. 25). Münster.

Thielsch, M. T. & Förster, N. (2007). Präsentationssoftware: Nutzung und funktionale Anforderungen. [Presentation software: Utilization and functional requirements]. In K. Röse & H. Brau, (Eds.): Usability Professionals 2007 (S. 49-56). Stuttgart: German Chapter der Usability Professionals' Association.

Thielsch, M. T., Nikolaeva, D., & Förster, N. (2006). Usability von Präsentationssoftware. [Usability of presentation software]. In T. Bosenick, M. Hassenzahl, M. Müller-Prove & M. Peissner (Eds.), Usability Professionals 2006 (S. 90-94). Stuttgart: German Chapter der Usability Professionals' Association.

Ehlert, M., Beck, J., Förster, N. & Souvignier, E. (2023). Fließtext oder Wortliste? – Prozesse und Effekte des Repeated Reading in Abhängigkeit des Lesematerials. Vortrag auf der 19. Fachtagung Pädagogische Psychologie (Kiel, September, 18-20, 2023).

Mentel, H., Förster, N. & Souvignier, E. (2023). Schulische Bedingungen in der Umsetzung von Inklusion: Veränderungen und Zusammenhänge mit Lehrkräftemerkmalen. Poster auf der 19. Fachtagung Pädagogische Psychologie (Kiel, September, 18-20, 2023).

Urbach, O., Goldboom, N., Förster, N. & Souvignier, E. (2023). Durchstarten oder Stagnieren? Wie heterogen sind Lernverläufe in Mathematik in der zweiten Klasse? Poster auf der 19. Fachtagung Pädagogische Psychologie (Kiel, September, 18-20, 2023).

Förster, N., Forthmann, B., Back, M. D. & Souvignier, E. (2023). Effects of the COVID-19 Pandemic on Reading Performance of Second Grade Children in Germany. Talk at the 19th biennial meeting of the European Association of Research on Learning and Instruction (Thessaloniki, August, 22 - 26, 2023).

Ehlert, M., Förster, N., Beck, J. & Souvignier, E. (2023). Fließtext oder Wortliste? – Effekte des Repeated Reading in Abhängigkeit des Lernmaterials. Vortrag auf der Tagung des Mercator-Instituts (Köln, März, 20, 2023).

Förster, N., Mentel, H., Ehlert, M., Forthmann, B., & Souvignier, E. (2023). Von der Theorie in die Praxis: Implementation einer differenzierten Leseförderung in den schulischen Alltag unter dem Blickwinkel der Förderintensität. Vortrag auf der 10. Tagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (28. Februar - 02. März, 2023).

Mentel, H., Förster, N., & Souvignier, E. (2023). Schulische Inklusion 2014 und 2022 aus Sicht der Lehrkräfte: Was hat sich verändert? Vortrag auf der 10. Tagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (28. Februar - 02. März, 2023).

Urbach, O., Forthmann, B., Förster, N. & Souvignier, E. (2023). Effekte der Covid-19 Pandemie auf die Mathematikleistung von Zweitklässlern in Deutschland. Poster auf der 10. Tagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (28. Februar - 02. März, 2023).

Förster, N., Erichsen, M., Kuhn, J.-T., & Forthmann, B. (2022). Prädiktoren für Lesekompetenz: Welche Bedeutung hat der Lernzuwachs im Vergleich zu früheren Lese-, mathematischen und allgemeinen kognitiven Leistungen? Vortrag auf dem 52. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (Hildesheim, September, 10-15, 2022).

Forthmann, B., Förster, N. & Souvignier, E. (2022). Modellierung von Lernzuwächsen. Ein Vergleich von robusten Bayes'schen Modellen. Vortrag auf dem 52. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (Hildesheim, September, 10-15, 2022).

Förster, N., Thomas, L., Ehlert, M., Mentel, H., Forthmann, B., & Souvignier, E. (2022). Mit PS in die Schule: Differenzierte Leseförderung mit dem Lese-Sportler. Vortrag auf der 9. Fachtagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (Bamberg, März, 9-11, 2022).

Mentel, H. Förster, N., Ehlert, M., Thomas, L., & Souvignier, E. (2022). Förderung evidenzbasierten Unterrichtens durch das Projekt „Lese-Sportler: mit PS in die Schule“. Poster auf der 14. Fachtagung Psychologiedidaktik und Evaluation (Münster, Mai, 27-28, 2022).

Förster, N., Forthmann, B., & Souvignier, E. (2021). Continuous norming of learning progress assessments in reading. Talk at the 18th biennial meeting of the European Association of Research on Learning and Instruction (Gothenburg, August, 23 - 27, 2021).

Souvignier, E., Förster, N., Forthmann, B., & Hebbecker, K. (2021). Data-based Decision-making im Leseunterricht der Grundschule. Vortrag auf der 18. Fachtagung Pädagogische Psychologie (Heidelberg, September, 14-16, 2021).

Souvignier, E. & Förster, N. (2021). Lernverlaufsdiagnostik – Daten für differenzierte Förderung. Vortrag auf der  Tagung des Netzwerks Empiriegestützte Schulentwicklung (Stuttgart, Dezember, 9-10, 2021).

Förster, N., Forthmann, B., Holl, D., Back, M., & Souvignier, E. (2021). Kurzfristiger Einfluss der COVID-19 Pandemie auf die Leseleistungen von Zweitklässlern in Deutschland. Vortrag auf der digiGEBF Thementagung Bildung und Corona der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (April, 22-23, 2021).

Souvignier, E., Förster, N., Hebbecker, K., & Forthmann, B. (2021). Examining the process of data-based decision making in schools. Poster at the 29th Virtual Pacific Coast Research Conference (February, 11-12, 2021).

Förster, N., Erichsen, M. V., Souvignier, S. (2020). Assessing progress in reading comprehension: Validity of the slope. Talk at the 28th Pacific Coast Research Conference (San Diego, February, 20-22, 2020).

Souvignier, E., Peters, M. T., Hebbecker, K., Forthmann, B., & Förster, N. (2020). Data-based decision-making: Using learning progress assessment and differentiated reading material. Poster at the 28th Pacific Coast Research Conference (San Diego, February, 20-22, 2020).

Dotzel, S., Förster, N., Hebbecker, K., Souvignier, E., & Karst, K. (2019). The impact of heterogeneity on students’ development using different heterogeneity measures. Talk at the 17th biennial meeting of the European Association of Research on Learning and Instruction (Aachen, August, 12 - 16, 2019).

Dotzel, S., Förster, N., Hebbecker, K., Souvignier, E., & Karst, K. (2019). Effekte der Leistungsheterogenität von Klassen auf die Lernentwicklung von Schüler*innen unter Berücksichtigung verschiedener Heterogenitätsmaße. Vortrag auf der 7. Tagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (Köln, Februar, 25-27, 2019).

Förster, N., Humberg, S., Hebbecker, K., Back, M. D., & Souvignier, E. (2019). Was Pygmalion accurate? Ein kompetitiver Test der Effekte von Lehrkrafteinschätzungen auf die Leistungen von Schülerinnen und Schülern. Vortrag auf der 7. Tagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (Köln, Februar, 25-27, 2019).

Förster, N., Kuhn, J.-T., Munske, J.S.J., & Souvignier, E. (2019). Ice is hot and water is dry – Development of a test series for learning progress assessment in reading using rule-based item design. Talk at the 26th annual meeting of the Society for the Scientific Study of Reading (Toronto, July, 17-20, 2019).

Forthmann, B., Förster, N., & Souvignier, E. (2019). Zur Differenzierung von Wort-, Satz- und Textebene in Leseverständnistests: Ein Vergleich von faktoranalytischen Ansätzen. Poster auf der 17. Fachtagung Pädagogische Psychologie (Leipzig, September, 9-12, 2019).

Erichsen, M., Souvignier, E., & Förster, N. (2018). It takes two: Validation of static score and slope in learning progress assessments in reading. Talk at the 9th meeting of the SIG Assessment and Evaluation of the European Association of Research on Learning and Instruction (Helsinki, August, 29-31, 2018).

Förster, N., Humberg, S., Hebbecker, K., Back, M. D., & Souvignier, E. (2018). Was Pygmalion accurate? Ein kompetitiver Test der Effekte von Lehrereinschätzungen auf Schülerleistungen. Vortrag auf dem 51. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (Frankfurt, September, 15-20, 2018).

Förster, N., Naumann, A., Hochweber, J. & Souvignier, E. (2018). Global and differential sensitivity of learning progress assessments in reading and the influence of item properties. Talk at the 9th meeting of the SIG Assessment and Evaluation of the European Association of Research on Learning and Instruction (Helsinki, August, 29-31, 2018).

Förster, N., Naumann, A., & Souvignier, E. (2018). Globale und differenzielle Instruktionssensitivität von Lesetests zur Lernverlaufsdiagnostik und der Einfluss schwierigkeitsgenerierender Aufgabenmerkmale. Vortrag auf der 6. Tagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (Basel, Februar, 15-17, 2018).

Förster, N., & Souvignier, E. (2018). Teachers´ ability to reading understanding, and using progress data: Insights from three studies. Talk at the Lorentz Workshop “Data-based decision-making in Education” (Leiden, June, 11-14, 2018).

Hebbecker, K., Peters, M. T., Förster, N., & Souvignier, E. (2018). Using progress data for instructional decision-making: Teaching materials and training to support teachers. Poster at the Lorentz Workshop “Data-based decision-making in Education” (Leiden, June, 11-14, 2018).

Peters, M. T., Hebbecker, K., Förster, N., & Souvignier, E. (2018). Computer-based assessment to monitor learning progress in reading. Poster at the Lorentz Workshop “Data-based decision-making in Education” (Leiden, June, 11-14, 2018).

Förster, N., Kuhn, J.-T., Munske, J. S. J., & Souvignier, E. (2017). Spät = Kurz = Still? Konstruktion äquivalent schwieriger Lesetests anhand regelgeleiteter Itemdesigns. Vortrag auf der 16. Fachtagung Pädagogische Psychologie (Münster, September, 11-14, 2017).

Förster, N., Kuhn, J.-T., Munske, J. S. J., & Souvignier, E. (2017). Construction of a test series for learning progress assessment in reading using rule-based item design. Talk at the 16th biennial meeting of the European Association of Research on Learning and Instruction (Tampere, August, 29 - September, 2, 2017).

Förster, N., Kuhn, J.-T. & Souvignier, E. (2017). Normierung von Lernverläufen. Poster auf der Konferenz der Arbeitsgruppe empirische sonderpädagogische Forschung (AESF) (Rostock, Mai, 11-13, 2017).

Souvignier, E., Förster, N. & Zeuch, N. (2017). Assessing teachers’ competencies to read and interpret graphs from learning progress monitoring: Results from tests and interviews. Talk at the 25th Pacific Coast Research Conference (San Diego, February, 02-04, 2017).

Souvignier, E., Schütze, B., Förster, N. & Zeuch, N. (2017). Compensation, increase, stagnation: Patterns of growth for mathematical competencies in second graders. Poster at the 25th Pacific Coast Research Conference (San Diego, February, 02-04, 2017).

Förster, N., Kuhn, T.-J., Munske, J. & Souvignier, E. (2016). Konstruktion einer Testreihe zur Lese-prozessbezogenen Lernverlaufsdiagnostik mit Hilfe regelgeleiteter Itemdesigns. Poster auf dem 50. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (Leipzig, September, 18-22, 2016).

Egloff, F., Förster, N. & Souvignier, E. (2015). Moderating effects of teacher beliefs on student learning progress. Poster at the 15th biennial meeting of the European Association of Research on Learning and Instruction (Limassol, August, 25-29, 2015).

Förster, N., Kuhn, J.-T. & Souvignier, E. (2015). „Der Test liegt in zwei Parallelformen vor“ Untersuchung zur Äquivalenz von zwei Testverfahren am Beispiel computerbasierter Lesetests. Vortrag auf der der 15. Fachtagung Pädagogische Psychologie (Kassel, September, 14-16, 2015).

Förster, N. & Souvignier, E. (2015). Components of teacher judgment accuracy: Relations, stability, and influence on student learning. Talk at the 15th biennial meeting of the European Association of Research on Learning and Instruction (Limassol, August, 25-29, 2015).

Förster, N. & Souvignier, E. (2015). Urteilsgenauigkeit von Lehrkräften: Schätzen Lehrkräfte schwächere Leser ungenauer ein? Vortrag auf der 3. Tagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (Bochum, März, 11-13, 2015).

Harks, B., Zeuch, N., Souvignier, E. & Förster, N. (2015). Growth trajectories for different mathematical competencies. Talk at the 15th biennial meeting of the European Association of Research on Learning and Instruction (Limassol, August, 25-29, 2015).

Hebbecker, K., Förster, N. & Souvignier, E. (2015). Lesemotivation als Voraussetzung für Lesekompetenz? Längsschnittliche Untersuchung reziproker Beziehungen zwischen Lesekompetenz, intrinsischer und extrinsischer Lesemotivation. Vortrag auf der 15. Fachtagung Pädagogische Psychologie (Kassel, September, 14-16, 2015).

Souvignier, E., Förster, N. & Kawohl, E. (2015). Effects of combining learning progress assessment with individualized instruction. Talk at the 23rd Pacific Coast Research Conference (San Diego, February, 5-7, 2015).

Zeuch, N., Förster, N., Kuhn, J.-T. & Souvignier, E. (2015). Regelgeleitete Aufgabenkonstruktion am Beispiel eines Lesekompetenztests für zweite Klassen. Poster auf der 3. Tagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (Bochum, März, 11-13, 2015).

Zeuch, N., Förster, N. & Souvignier, E. (2015). Lesekompetenz: Lernverläufe in der dritten und vierten Klasse. Vortrag auf der der 15. Fachtagung Pädagogische Psychologie (Kassel, September, 14-16, 2015).

Behrmann, L., Förster, N., Schmitz, S., & Souvignier, E. (2014). Effekte spezifischer Prompts in Lerntagebüchern – Was bewirken die Hinweise „Theorie“ und „Empirie“? Poster auf der 10. Fachtagung Psychologiedidaktik und Evaluation (Witten, May, 30-31, 2014).

Förster, N., Salaschek, M., Schulte, E., & Souvignier, E. (2014). quop: Ein Ansatz internetbasierter Lernverlaufsdiagnostik mit Testkonzepten für Lesen und Mathematik. Vortrag auf der 2. Tagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (Frankfurt, March, 03-05, 2014).

Förster, N. & Souvignier, E. (2014). Learning progress assessment in reading: How can we construct and evaluate tests to monitor student reading progress? Talk at the 6th meeting of the SIG Assessment and Evaluation of the European Association of Research on Learning and Instruction (Madrid, August, 27-29, 2014) (JURE best paper award).

Förster, N. & Souvignier, E. (2014). Lehrerurteile zur Lesekompetenz: Akkuratheit, Stabilität und Relevanz. Poster auf dem 49. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (Bochum, September, 21-25, 2014).

Schulte, E., Förster, N., & Souvignier, E. (2014). Implementation eines Förderkonzeptes zur diagnosebasierten individuellen Leseförderung in der Grundschule. Vortrag auf der 2. Tagung der Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (Frankfurt, March, 03-05, 2014).

Förster, N., Schulte, E., Salaschek, M., & Souvignier, E. (2013). Assessment of reading progress in fourth grade: Differentiating between fluency and comprehension. Talk at the 14th biennial meeting of the European Association of Research on Learning and Instruction (München, August, 27-31, 2013).

Förster, N. & Souvignier, E., (2013). Differenzierte Diagnostik in nur 10 Minuten? Entwicklung eines kurzen Lesetests für Viertklässler. Vortrag auf der 14. Fachtagung Pädagogische Psychologie (Hildesheim, September, 23-25, 2013).

Förster, N. & Souvignier, E. (2013). Lernverlaufsdiagnostik und Zielsetzung: Effekte auf das Leseverständnis, das Leseselbstkonzept und die Lesemotivation. Vortrag auf der 1. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (Kiel, March, 11-13, 2013).

Salaschek, M., Schulte, E., Förster, N., & Souvignier, E. (2013). Predicting maths performance in primary school: Results of a computer-based progress monitoring tool. Talk at the 14th biennial meeting of the European Association of Research on Learning and Instruction (München, August, 27-31, 2013).

Schulte, E., Förster, N., & Souvignier, E. (2013). Effekte diagnosebasierter individueller Leseförderung in der Grundschule. Vortrag auf der 14. Fachtagung Pädagogische Psychologie (Hildesheim, September, 23-25, 2013).

Schulte, E., Förster, N., Salaschek, M., & Souvignier, E. (2013). Individualized reading instruction fosters reading fluency of third and fourth graders. Poster at the 14th biennial meeting of the European Association of Research on Learning and Instruction (München, August, 27-31, 2013).

Souvignier, E. & Förster, N. (2013). Die Lerntypentheorie von Vester - eine empirische Annäherung. Poster auf der 1. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (Kiel, March, 11-13, 2013).

Behrmann, L., Förster, N., Salaschek, M., Schulte, E. & Souvignier, E. (2012). Verbesserung faktenbezogenen und konzeptuellen Wissens durch Lerntagebücher in der Hochschullehre. Vortrag auf der 9. Fachtagung Psychologiedidaktik und Evaluation (Münster, May, 18-19, 2012).

Förster, N., Behrmann, L., Salaschek, M., Schulte, E. & Souvignier, E. (2012). Lerntagebücher für alle? Für welche Studierenden stellen Lerntagebücher eine optimale Unterstützung dar? Poster auf der 9. Fachtagung Psychologiedidaktik und Evaluation (Münster, May, 18-19, 2012).

Förster, N., Behrmann, L., Salaschek, M., Schulte, E. & Souvignier, E. (2012). „Ich kenne meine Schüler“ – Diagnostische Kompetenz von Lehrkräften. Poster auf dem 48. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (Bielefeld, September, 23-27, 2012).

Förster, N. & Souvignier, E. (2012). Individual Progress Monitoring and Goal Setting: Effects on Reading Achievement, Reading Self-Concept and Reading Motivation. Talk at the 10th conference of Junior Researchers of the European Association of Research on Learning and Instruction (Regensburg, July, 23-27, 2012).

Förster, N. & Souvignier, E. (2011). Effekte einer prozessorientierten Lesediagnostik auf die Entwicklung der Lesekompetenz. Vortrag auf der 13. Fachtagung Pädagogische Psychologie (Erfurt, September, 14-16, 2011).

Förster, N. & Souvignier, E. (2011). Effects of reading progress assessment in regular education. Poster at the 13th Biennial Conference of the European Association of Research on Learning and Instruction (Exeter, August, 30 – September, 3, 2011).

Förster, N. & Souvignier, E. (2011). Effects of a teacher training on the efficacy of curriculum-based measurement (CBM). Poster at the annual meeting of the American Educational Research Association (New Orleans, April, 8-12, 2011).

Salaschek, M., Förster, N. & Souvignier, E. (2011). Online Curriculum-Based Measurement for First-Graders in Mathematics. Poster at the 13th Biennial Conference of the European Association of Research on Learning and Instruction (Exeter, August, 30 – September, 3, 2011).

Förster, N. & Souvignier, E. (2010). „Gute Leser werden erkannt, schwache häufig nicht“ – Diagnostische Kompetenz von Grundschullehrern. Poster auf dem 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs) (Bremen, September, 26-30, 2010).

Förster, N. & Souvignier, E. (2010). Curriculum-Based Measurement: Developing a computer-based concept for monitoring student reading progress on multiple indicators. Round table at the 9th conference of Junior Researchers of the European Association of Research on Learning and Instruction (Frankfurt/M, July, 19-22, 2010) (Best Round Table award).

Förster, N. & Souvignier, E. (2009). Validierung eines Testkonzepts zur prozessorientierten Diagnostik beim Lesen. Vortrag auf der 73. Tagung der Arbeitsgruppe Empirische Pädagogische Forschung (Bochum, September, 28-30, 2009).

Förster, N. & Souvignier, E. (2009). Entwicklung eines Testkonzepts zur prozessorientierten Diagnostik beim Lesen. Vortrag auf der 12. Fachtagung Pädagogische Psychologie (Saarbrücken, September, 7-9, 2009).

Hochstein, L., Förster, N. & Souvignier, E. (2009). Experteneffekte beim Gruppenpuzzle in universitären Seminaren. Vortrag auf der 73. Tagung der Arbeitsgruppe Empirische Pädagogische Forschung (Bochum, September, 28-30, 2009).

Förster, N. & Souvignier, E. (2008). Prozessorientierte Lesekompetenzdiagnostik bei Grundschülern. Poster auf der 71. Tagung der Arbeitsgruppe Empirische Pädagogische Forschung (Kiel, August, 25-27, 2008).

Thielsch, M. T., Hüttemann, T., Nagel, K., Förster, N. & Bommert, H. (2008). E-Learning in der psychologischen Diagnostik-Ausbildung. Vortrag auf 7. Fachtagung Psychologiedidaktik und Evaluation (Frankfurt, May, 2-3, 2008).

Gast-Editorentätigkeiten:

Learning and Instruction (laufend): Short- and long-term effects of the COVID-19 pandemic on student achievement: New insights. Gemeinsam mit PD Dr. Boris Forthmann (Universität Münster), Prof. Dr. Christoph Helm (Johannes Kepler Universität Linz) und Christoph Weber (Pädagogische Hochschule Oberösterreich).

Frontiers in Education (laufend): The important role of the early school years for reading, writing, and math development: Assessment and Intervention at school entry. Gemeinsam mit Dr. Martin Schöfl, Dr. Christoph Weber (Pädagogische Hochschule Oberösterreich) und Susanne Seifert (Universität Graz, Österreich).

Journal of Learning Disabilities (2021): Data-Based Instruction and Decision-Making: An International Perspective. Gemeinsam mit Prof. Dr. Christine A. Espin und Prof. Dr. Suzanne E. Mol (Leiden University).

Ad-hoc Reviews:

Asia Pacific Education Review

British Journal of Educational Psychology

Child Language Teaching & Therapy

Educational Psychology Review

European Journal of Psychological Assessment

Frontiers

Gifted Child Quarterly

Journal for Educational Research Online

Journal of Learning Disabilities

Learning and Individual Differences

Learning and Instruction

Psychologie in Erziehung und Unterricht

Reading and Writing

Studies in Educational Evaluation

Teaching and Teacher Education

Unterrichtswissenschaft

VHS Heilpädagogik

Zeitschrift für Entwicklungs- und Pädagogische Psychologie

Zeitschrift für Erziehungswissenschaft

Zeitschrift für Pädagogische Psychologie

Pädagogischer Austauschdienst

Schweizerischer Nationalfonds

Regelmäßige Gutachtertätigkeit für Konferenzen (EARLI, JURE, GEBF, DGPs)

Deutsche Gesellschaft für Psychologie (DGPs)

Fachgruppe Pädagogische Psychologie

European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI)

Section Assessment and Evaluation (SIG 1)
Section Educational Effectiveness and Improvement (SIG 18)

Gesellschaft für empirische Bildungsforschung (GEBF)

Society for the Scientific Study of Reading (SSSR)

Mitglied des von der DFG geförderten wissenschaftlichen Netzwerks Diagnostische Kompetenz von Lehrkräften (NeDiKo)

Bachelor

Modul K-BIL 4d                 Diagnose und Förderung der Lesekompetenz

Master

Modul M-BIL 1d               Wirksamer Unterricht – Ergebnisse aus pädagogisch-psychologischen Studien

Modul M-BIL 5a               Begleitseminar zum Forschungsprojekt

Praxissemester                 Vorbereitungs- und Begleitveranstaltungen zum Praxissemester

Abschlussarbeiten

Weitere Infos über #UniWuppertal: