Professionalisierungsforschung in der Lehrer*innenbildung

Frau Dr. Sabine Schlag

seit April 2012

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Bergischen Universität Wuppertal, School of Education, Institut für BildungsforschungMai

2011 - März 2012

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt „Eine kognitive Strategie für das Lernen mit erläuterten Animationen“ an der Pädagogischen Hochschule Freiburg, Institut für Medien in der Bildung, Abteilung Mediendidaktik bei Prof. Dr. Rolf Plötzner

2008-2012

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Pädagogischen Hochschule Freiburg, Institut für Medien in der Bildung, Abteilung Mediendidaktik bei Prof. Dr. Rolf Plötzner

2007-2008

Kollegiatin im Virtuellen Graduiertenkolleg Wissenserwerb und Wissensaustausch mit neuen Medien (VGK) der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG)

2005-2006

Wissenschaftliche Hilfskraft, Pädagogische Hochschule Freiburg in der Abteilung der Mediendidaktik, Prof. Dr. Rolf Plötzner – Projekt: „Selbstständige Informationsintegration beim Lernen mit Texten und Bildern“, Dr. Mareike Florax

2003-2004

Wissenschaftliche Hilfskraft, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg am Institut der Kognitionswissenschaft, Prof. Dr. Gerhard Strube – Projekt: „Wayfinding cognition and architectural design“, Dr. Christoph Hölscher

Studium

2007-2011

Promotion im Fach Erziehungswissenschaft zum Thema „Kognitive Strategien zur Förderung des Text- und Bildverstehens beim Lernen mit illustrierten Sachtexten: Theoretische Konzeptualisierung und empirische Prüfung“ an der Pädagogische Hochschule Freiburg
Betreuer: Prof. Dr. Rolf Plötzner und Prof. Dr. Alexander Renkl
Abschluss: Doktorin der Philosophie (Dr. Phil)

2004-2006

Pädagogische Hochschule Freiburg
Studiengang:Sozialpädagogik und Medienpädagogik
Abschluss: Diplom

2001-2004

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Studiengang: Instructional Design und Bildungsplanung; Kognitionswissenschaft
Abschluss: Bakkalaureus Artium/Bachelor of Arts

  • Koordination der bildungswissenschaftlichen Aspekte des Praxissemsters
  • Lernstrategien
  • Lernen mit statischen und dynamischen Text-Bild-Kombinationen
  • Expertiseerwerb und professionelle Entwicklung im Praxissemester (z.B. Klassenführung, Selbstregulaiton, Reflexion, Kompetenzen)
  • Reflexion und Lerntagebücher

te Poel, K., Schlag, S., Lischka-Schmidt, R., Wittek, D., Hartung-Beck, V. & Bauer, T. (2022) Hochschuladäquat und berufsfeldbedeutsam? Professionalisierung und Reflexion in der ersten Phase der Lehrer*innenbildung am Beispiel der Formate rekonstruktive Kasuistik und Lerntagebuch. In C. Reintjes & I. Kunze (Hrsg.). Reflexion und Reflexivität in Unterricht, Schule und Lehrer:innenbildung (S. 117-132). Bad Heilbrunn: Julius Klinkhardt. https://doi.org/10.25656/01:25406

Kastens, C. P. & Schlag, S. (2021). Zusammenhänge zwischen Zielorientierungen, Einstellungen gegenüber Hilfesuche und Belastungserleben bei angehenden Lehrkräften im Verlauf des Vorbereitungsdienstes. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie,0.

https://doi.org/10.1024/1010-0652/a000336

Hartung-Beck, V. & Schlag, S. (2020). Lerntagebücher als Reflexionsinstrument im Praxissemester. Herausforderung Lehrer*innenbildung (HLZ), 3(2), 75–90.

https://doi.org/10.4119/hlz-2492

Schlag, S. & Glock, S. (2019). Entwicklung von Wissen und selbsteingeschätztem Wissen zur Klassenführung während des Praxissemesters im Lehramtsstudium. Unterrichtswissenschaft, 47(2), 221-241.

http://doi.org/10.1007/s42010-019-00037-8

Mertens, S., Schlag, S. & Gräsel, C. (2018). Die Bedeutung der Berufswahlmotivation, Selbstregulation und Kompetenzselbsteinschätzungen für das bildungswissenschaftliche Professionswissen und die Unterrichtswahrnehmung angehender Lehrkräfte zu Beginn und am Ende des Praxissemesters. Lehrerbildung auf dem Prüfstand, 11(1), 66-84.

Schlag, S. & Hartung-Beck, V. (2016). Lerntagebücher im Praxissemester der Lehrerinnen- und Lehrerausbildung: Reflexionsfähigkeit von Absolventinnen und Absolventen des Praxissemesters. In J. Košinár, S. Leineweber & E. Schmid (Hrsg.). Professionalisierungsprozesse angehender Lehrpersonen in den berufspraktischen Studien (S. 221-236). Münster: Waxmann.

Ploetzner, R., Lowe, R. & Schlag, S. (2013). A systematic characterization of cognitive techniques for learning from textual and pictorial representations. Journal of Education and Learning, 2(2),78-95.

         https://doi.org/10.5539/jel.v2n2p78 

Ploetzner, R. & Schlag, S. (2013). Strategic learning from expository animations: Short- and mid-term effects. Computers & Education, 69, 159-168.

         https://doi.org/10.1016/j.compedu.2013.07.013 

Schlag, S. & Ploetzner, R. (2013). Comparison of Two Cognitive Strategies for Learning from Illustrated Texts. In O. Foley, M. T. Restivo, J. Uhomoibhi & M. Helfert. In Proceedings of the 5th International Conference on Computer Supported Education. Portugal: Scitepress.

         https://doi.org/10.5220/0004324502850293 

Plötzner, R., Lowe, R., Schlag, S. & Hauss, C. (2012). Lernen mit statischen und dynamischen Bildern - Welche kognitiven Techniken kennen Lehramtsstudierende? In I. Oomen-Welke & M. Staiger (Hg.), Bilder in Medien, Kunst, Literatur, Sprache, Didaktik (S. 249-259). Freiburg: Fillibach Verlag.

Schlag, S. (2011). Kognitive Strategien zur Förderung des Text- und Bildverstehens beim Lernen mit illustrierten Sachtexten: Theoretische Konzeptualisierung und empirische Prüfung. Berlin: Logos Verlag.

Schlag, S., & Ploetzner, R. (2011). Supporting learning from illustrated texts: Conceptualizing and evaluating a learning strategy. Instructional Science, 39 (6), 921-937

         https://doi.org/10.1007/s11251-010-9160-3 

Kombartzky, U., Ploetzner, R., Schlag, S., & Metz, B. (2010). Developing and evaluating a strategy for learning with animations. Learning and Instruction, 20, 424-433.

https://doi.org/10.1016/j.learninstruc.2009.05.002 

Kombartzky, U., Metz, B., Plötzner, R. & Schlag, S. (2009). Entwicklung von Strategien für das Lernen mit digitalen Medienverbünden: Ein konzeptuelles Rahmenmodell. In R. Plötzner, T. Leuders, & A. Wichert (Hrsg.), Lernchance Computer - Strategien für das Lernen mit digitalen Medienverbünden (S. 109-122). Münster: Waxmann Verlag.

Schlag, S., & Plötzner, R. (2009). Lernen mit informierenden Bildern in Texten. In R. Plötzner, T. Leuders, & A. Wichert (Hrsg.), Lernchance Computer - Strategien für das Lernen mit digitalen Medienverbünden (S. 123-140). Münster: Waxmann Verlag.

Schlag, S., Florax, M. & Ploetzner, R. (2007). The use of learning strategies in learning from text and pictures. In T. Hirashima, H. U. Hoppe & S. Shwu-Ching Young (Eds.), Supporting learning flow through integrative technologies: Proceedings of the 15th International Conference of Computers in Education (pp. 331-338). Amsterdam: IOS.

Schlag, S. & Knellesen, J. (2023) Paper presented on the 20th International conference of the EARLI, Thessaloniki, Greece.

Schlag, S. & Glock S. (2023). Video oder Text - Wie wird die Wahl des Lernmaterials beeinflusst? Vortrag auf der 10. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Essen.

Schlag, S. (2021). Learning Strategy vs. Learning Techniques. Paper presented on the 19th International conference of the EARLI, online.

Schlag, S. & Glock, S. (2019). Comparing knowledge & Assessment of classroom management to student misbehavior. Paper presented on the 18th International conference of the EARLI, Aachen, Germany.

Schlag, S. (2018). Strategisches Lernen mit Text-Bild-Kombinationen im naturwissenschaftlichen Unterricht. Vortrag auf der 6. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Basel, Schweiz.

Schlag, S. & Glock S. (2918). Entwicklung von Wissen und subjektiven Einschätzung zur Klassenführung während des Praxissemester. Vortrag auf der 6. Tagung der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Basel, Schweiz.

Schlag, S., Mertens, S., & Gräsel, C. (2018). The Relevance of Beliefs, Motivation and Self-Regulation for the Development of Educational Knowledge during Internships. Paper presented on the 9th International conference of the EARLI SIG 14, Learning and Professional Development, Geneva, Switzerland.

Schlag, S. & Hartung-Beck, V. (2017). Lerntagebücher als Möglichkeit der Förderung der Reflexionsfähigkeit im Praxissemester: Vergleichende Analyse von zwei Kohorten. Vortrag auf dem 2. Internationaler Kongress Lernen in der Praxis, Bochum.

Glock, S. & Schlag, S. (2017). Wissen über Classroom Management: Eine Frage der Erfahrung und der Schulform, Vortrag auf der 82. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Tübingen.

Hartung-Beck, V. & Schlag, S. (2016). Professionelles Selbstkonzept von Praxissemesterabsolventen und -absolventinnen innerhalb der Lehrerausbildung Möglichkeiten der Reflexion in Lerntagebüchern. Poster auf der 4. Tagung der der Gesellschaft für Empirische Bildungsforschung (GEBF), Berlin.

Mertens, S. & Schlag, S. (2016). Student Teachers Competence Development during Long Term Internships. Paper presented on the international conference Bringing Teacher Education Forward: National and International Perspectives, Oslo, Norway.

Hartung-Beck, V. & Schlag, S. (2016). Reflexionsfähigkeit von Lehramtsstudierenden im Praxissemester: Erste Analysen von Lerntagebüchern. Vortrag auf der 81. Tagung der Arbeitsgruppe für Empirische Pädagogische Forschung (AEPF), Rostock.

Mertens, S. & Schlag, S. (2015). Kompetenzeinschätzungen von Lehramtsstudierenden mit und ohne Praxissemester. Vortrag auf dem 1. Internationalen Kongress „Lernen in der Praxis“, Brugg-Windisch, Schweiz.

Schlag, S., & Ploetzner, R. (2013). Comparison of two cognitive strategies for learning from illustrated texts. Paper presented on the 5th International Conference on Computer Supported Education (CSEDU), Aachen, Germany.

Schlag, S. (2011). Vergleich zweier Strategien für das Lernen mit Text und Bild. Vortrag auf der 13. Fachtagung für Pädagogische Psychologie der DGPs (PAEPS), Erfurt.

Schlag, S. & Plötzner, R. (2010). Analyse von Lernprozessen beim strategischen Lernen mit illustrierten Texten. Vortrag auf dem 47. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs), Bremen.

Schlag, S., & Ploetzner, R. (2009). Supporting Students in Using a Learning Strategy when Learning with Texts and Pictures. Poster presented at the Annual Meeting of the American Educational Research Association (AERA), San Diego, California, USA.

Schlag, S., & Ploetzner, R. (2009). A Strategy for Learning from Pictures in Texts. Paper presented on the Conference of the European Association for Research on Learning and Instruction (EARLI), Amsterdam, Netherlands.

Schlag, S. & Plötzner, R. (2009). Entwicklung einer Lernstrategie für das Lernen mit illustrierten Texten. Vortrag auf der 12. Fachtagung für Pädagogische Psychologie der DGPs (PAEPS), Saarbrücken.

Schlag, S. & Plötzner, R. (2007). Lernstrategien zur Förderung des Lernens mit Bild-Text-Kombinationen. Poster auf dem 8. Tag des wissenschaftlichen Nachwuchses, Freiburg.

Schlag, S., Florax, M., & Ploetzner, R. (2007). The use of learning strategies in learning from text and pictures. Paper presented on the 15th International Conference of Computers in Education (ICCE), Hiroshima, Japan.

Bildungswissenschaftliche Vorbereitung und Begleitung zum Praxissemester (BIL3)

Social Psychology of Education - member of the editorial board

Computers & Education

Computer Supported Education (CSEDU)

Herausforderung LehrerInnenbildung

Learning and Instruction

Unterrichtswissenschaften

Weitere Infos über #UniWuppertal: